Department Mathematik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Computergestützte Mathematik
Wintersemester 2018/19
Kurt Keilhofer

Klausur Die Klausur findet voraussichtlich in der letzten Semesterwoche anstelle der Vorlesung statt.
Vorlesung und Übungen Die einstündige Vorlesung mit anschließender einstündiger Übung findet jeweils im CIP-Raum der Mathematik (im Keller) in kleinen Gruppen statt. Die Veranstaltung findet identisch an den folgenden vier Terminen in der Woche statt:
Mo 14-16, Mi 14-16, Do 12-14, Fr 14-16 im BU136, Theresienstr. 37.
Beachten Sie, dass sich zwei Termine gegenüber der ursprünglichen Planung verschoben haben! In der ersten Stunde findet jeweils die Vorlesung statt im Anschluss daran die Übung.
Übungsblätter Die Übungsblätter finden Sie hier.
Inhalt In dieser Vorlesung werden Matlab, Maple und R sowie deren Anwendung in der Mathematik vorgestellt. Themen sind jeweils
MATLAB: Rechnen mit Skalaren, Vektoren und Matrizen. Programmieren und Funktionsdefinition, Grafiken, Numerische Lineare Algebra
Maple: Rechnen und symbolische Manipulation, Anwendungen auf Probleme der Analysis und Linearen Algebra, Grafik
R: Datensätze und ihre grafische Darstellung, deskriptive Statistik, einfache Modelle und statistische Tests
ECTS-Punkte 3 ECTS-Punkte für Vorlesung + Übung.
Kriterium ist das Bestehen der Klausur.
Für Gilt für Bachelorprüfungen Mathematik (WP6) und Wirtschaftsmathematik (P16), modularisierten Lehramtsstudiengang Gymnasium (WP2).
Vorkenntnisse Analysis I und II, Lineare Algebra und grundlegende Programmierkenntnisse wie sie in der Vorlesung P5 (Programmieren I für Mathematiker) oder in der Schule vermittelt werden.
Skript Sie können hier das Skript zur Vorlesung und eine Präsentation zur Linuxeinführung herunterladen. Sie können auch die Beispiele aus dem Skript herunterladen.
Software Die Programme Matlab, Maple und R sind im CIP der Mathematik installiert.

Für Maple gibt es günstige Studenten-Lizenzen vom LRZ,
R gibt es frei auf fast jeder Platform.
Nur für Matlab gibt es meines Wissens keine Studenten Konditionen. Octave ist für viele Dinge ausreichend, jedoch kein 100%iger Matlab-Klon.

Bitte beachten Sie, die Klausur findet im CIP vor den Rechnern statt. Wir erwarten in der Klausur, dass Sie mit den Rechnern im CIP problemlos arbeiten koennen.
Literatur Matlab: A. Quarteroni und F. Saleri: Scientific Computing with MATLAB and Octave. Das LRZ bietet ein einführendes Handbuch zu MATLAB in ihrer Schriftenreihe an.
Maple: Zu Maple gibt es im Internet viele Einführungen, siehe z. B. diese Google Suche.
R: B.S. Everitt und T. Hothorn: A Handbook of Statistical Analysis using R. Die originalen R-Handbücher sind online verfügbar.
Weitere Literatur in der Vorlesung.
Homepage Kurt Keilhofer