Department Mathematik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Hinweis für Studierende des Studiengangs Mathematik Diplom - Studienrichtung Wirtschaftsmathematik

Die neue Prüfungsordnung gilt für Studenten, die das Studium im Diplomstudiengang Mathematik, Studienrichtung Wirtschaftsmathematik, im Wintersemester 2003/04 oder später an der LMU München aufnehmen. Diese müssen sich spätestens bei der Anmeldung zu den anstehenden Klausuren in Betriebswirtschaftslehre bei der Fakultät für BWL und gleichzeitig mit dem Reifezeugnis, der Immatrikulationsbescheinigung und einem Passbild im Prüfungsamt Mathematik erstmals anmelden.

Studenten, die sich vor dem Wintersemester 2003/04 an der LMU eingeschrieben haben und sich im Wintersemester 2003/04 noch im Grundstudium befinden, d.h. die Diplomvorprüfung noch nicht abgeschlossen haben, legen die Diplomvorprüfung einschließlich aller Wiederholungsprüfungen wahlweise nach der neuen oder der alten Prüfungsordnung ab. Spätestens bei der Anmeldung zur Diplomvorprüfung oder zu den anstehenden Klauren bei der Fakultät für BWL muss im Prüfungsamt Mathematik bekannt gegeben werden, nach welcher Prüfungsordnung sich der Student der Diplomvorprüfung unterziehen will. Das Hauptstudium ist nach der neuen Prüfungsordnung abzuschließen.

Nach der neuen Prüfungsordnung werden die Klausuren zu Versicherungstechnik und Recht nicht mehr als Prüfungsleistung in der Diplomvorprüfung verlangt. Beide Klausuren können als Prüfungsleistung in der Diplomhauptprüfung gewählt werden. Dies gilt auch für alle Studenten, die nach der alten Prüfungsordnung diese Klausuren als Teil ihrer Diplomvorprüfung bereits bestanden haben.

Studenten, die sich vor dem Wintersemester 2003/04 an der LMU eingeschrieben haben und sich im Wintersemester 2003/04 bereits im Hauptstudium befinden, legen die Diplomhauptprüfung einschließlich aller Wiederholungsprüfungen wahlweise nach der neuen oder der alten Prüfungsordnung ab. Spätestens bei der Anmeldung zur Diplomhauptprüfung oder zu den anstehenden Klausuren bei der Fakultät für BWL muss im Prüfungsamt Mathematik bekannt gegeben werden, nach welcher Prüfungsordnung sich der Student der Diplomhauptprüfung unterziehen will.

Jeder Student wird aufgefordert, nach jeder teilgenommenen BWL-Klausur sich im Prüfungsamt Mathematik die Benotung mitteilen zu lassen. Damit diese Mitteilung korrekt geschehen kann, muss sich der Student auch weiterhin für jede Klausur, die er ablegen will, zu den von der Fakultät für BWL festgesetzten Terminen bei der Fakultät für BWL und im Prüfungsamt Mathematik anmelden.


München, den 19. November 2003

gez. Prof. Dr. H.-J. Schneider
(Vorsitzender des Prüfungsausschusses für die Diplom-Prüfung in Mathematik - Studienrichtung Wirtschaftsmathematik)