Department Mathematik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Homepage der Vorlesung

Maßtheorie und Integralrechnung mehrerer Variablen

im Wintersemester 2016/17 bei Priv. Doz. Dr. Peter Philip
Assistenten: David Müller und Martin Oelker

Übersicht:

  1. Allgemeine Informationen
  2. Themenübersicht und Skript zur Vorlesung
  3. Tutorien
  4. Übungsbetrieb
  5. Modulabschlussprüfungen

  NEWS
  • Die Nachholklausur ist fertig korrigiert. Einen Aushang der Ergebnisse geordnet nach Matrikelnummer finden Sie neben Zimmer 301 auf der weißen Pinwand. Die Ergebnisse werden nicht per E-Mail oder Internet mitgeteilt. Nutzen Sie bitte den Aushang. Sie können Ihre Klausur von Mittwoch, den 19. April bis Freitag, den 28. April bei Priv. Doz. Dr. Peter Philip einsehen. Sie können dazu entweder auf gut Glück bei Ihm vorbeikommen oder einen Termin vereinbaren.


Allgemeine Informationen:

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
8 – 10 Tutorium
Julius Hermelink
Raum B134
Tutorium
Leander Stecker
Raum B134
10 – 12 Tutorium
Daniel Atzberger
Raum B040
Vorlesung
Dr. Peter Philip
Raum B051
12 – 14 Vorlesung
Dr. Peter Philip
Raum B052
Tutorium
Vincent Eichel
Raum B134
Tutorium
Dominik Fickenwirth
Raum B040
14 – 16 Tutorium
Alvaro de Diego
Raum B040
Tutorium
Manuela Feistl
Raum C112
16 – 18 Zentralübung
David Müller
Raum B052

Themenübersicht und Skript zur Vorlesung

Begleitend zur Vorlesung wird eine Themenübersicht erstellt. Diese ist am Ende auch als Anforderungskatalog für die Modulabschlussprüfung zur Vorlesung zu verstehen.

Das Skript zur Vorlesung ist in englischer Sprache und kann im pdf-Format heruntergeladen werden: Skript. Das Skript wird vorlesungsbegleitend aktualisiert.

Zusätzlich zum Skript gibt es einen Anhang mit Material, das über das Kernmaterial der Vorlesung hinaus geht, nicht relevant für die Modulabschlussprüfung ist und sich an interessierte Hörer richtet: Anhang.


Tutorien

In den Tutorien werden in kleineren Gruppen Inhalte der Vorlesung vertieft, Ihre Fragen zur Vorlesung beantwortet und Tutoriumsaufgaben bearbeitet. Die Tutorien beginnen ab Montag, 24.10.2016. Die Zeiten entnehmen Sie bitte der Tabelle in den allgemeine Informationen.

Anmeldung für die Tutorien

Zusätzlich zur Vorlesung sollten Sie wöchentlich ein Tutorium besuchen. Es ist Ihnen freigestellt, welches der Tutorien Sie besuchen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie aufgrund der hohen Teilnehmerzahl ggf. nicht an jedem Tutorium teilnehmen können.

Übungsbetrieb

In den Zentralübungen werden Lösungen der Übungen präsentiert. Die erste Zentralübung findet am Montag, den 31.10.2016, von 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr im Raum B052 statt.

Am Donnerstag der i-ten Vorlesungswoche wird nach der Vorlesung das i-te Übungsblatt auf diese Homepage gestellt. Die Übungsblätter können bis zum Montag der (i+2)-ten Vorlesungswoche, 12 Uhr s.t., in den Übungskästen abgegeben werden und werden an diesem Tag in der Zentralübung diskutiert. Die korrigierten Übungsblätter können dann in der Zentralübung der (i+3)-ten Vorlesungswoche und danach in den Rückgabekästen (im 1. Stock nahe der Bibliothek) abgeholt werden.

Bonuspunkte

Es gibt kein Bonussystem. Allerdings ist das selbstständige Bearbeiten und Durchdenken der Übungsblätter eine essentielle Voraussetzung für das (tiefere) Verständnis des Stoffes, sowie unerlässliche Vorbereitung auf die Abschlussklausur.

Korrektur

Die abgegebenen Übungsblätter werden korrigiert und können in der auf die Abgabe folgenden Woche zunächst in der Zentralübung und danach im Rückgabekasten (im 1. Stock nahe der Bibliothek) abgeholt werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte zunächst an die Korrektor*in Ihres Übungsblattes.

Modulabschlussprüfungen

Klausur

Die Klausur findet am Samstag/Sonnabend, den 11. Februar 2017 von 10-12 Uhr im C123 und im Hörsaal 030 in der Schellingstraße statt. Weitere Informationen zur Klausur finden Sie hier.

Nachklausur

Die Nachklausur findet am Dienstag, den 11. April 2017 von 10-12 Uhr statt.

Bewertungsmodalitäten

Die in der Klausur zu erreichende Maximalpunktzahl wird 100 Punkte betragen. Für das Bestehen der Klausur ist es erforderlich, mindestens 50 Punkte zu erreichen.