Vorlesung: Lineare Algebra 1

DOZENT: Prof. Dr. Nikita Semenov

ZEIT UND ORT: WiSe 2016/17, Mi 10-12 und Fr 12-14 im Raum C123.

ZENTRALÜBUNG: Do 16-18 im Raum C123.

ASSISTENT: Dr. Maksim Zhykhovich

ZUSAMMENFASSUNG: Zusammen mit der Analysis ist die Lineare Algebra die Basis, auf der nahezu sämtliche weiterführenden Vorlesungen des Mathematikstudiums aufbauen. Themen sind unter anderem: lineare Gleichungssysteme, Vektorräume, lineare Abbildungen und Matrizen, Determinanten, Eigenwerte und Eigenvektoren.

Link zu Übungsblättern.

Übungsmodul

  • Falls Sie mind. 50% der Punkte (d.h. mind. 176 Punkte) erreicht haben, haben Sie das Übungsmodul bestanden und brauchen nichts Weiteres zu tun.
  • Falls Sie knapp unter 50% liegen, können Sie am 1. März um 12 Uhr bei mir im Büro vorbeikommen. Bringen Sie bitte alle Ihren Lösungen der Übungsblätter und, falls vorhanden, ärztliche Atteste mit.
  • Falls Sie deutlich unter 50% liegen, bitte ich einen Wiederholungstermin an. Folgende Unterlagen müssen Sie dabei haben: Studentenausweis und Lichtbildausweis, eine unterschriebene Erklärung, dass Sie die Übungsblatter selbständig gelöst haben. Ferner müssen Sie alle korrigierten Übungsblätter mitbringen und sämtliche Lösungen verbessern. Die Unterlagen müssen vollständig sein. Sie müssen auch in der Lage sein, jede Lösung auf Nachfrage zu erklären. Auf der Basis der Richtigkeit der überarbeiteten Lösungen werde ich dann eine Entscheidung treffen.
  • Termin der Nachprüfung im Übungsmodul: 5. April um 12:00 in meinem Büro.

    AKTUELLES:

  • Liste mit Prüfungsthemen (Stand: 30.01.2017)
  • Satz von Binet-Cauchy aus der Vorlesung (ein Beispiel).
  • Wegen einer Dienstreise werden in der Woche 5.-9. Dezember die Zentralübung und die Vorlesung am Mittwoch vertauscht. Das heißt: Die Zentralübung findet am Mi den 7. Dezember von 10-12 Uhr statt. Die Vorlesungen finden am Do den 8. Dezember von 16-18 Uhr und am Fr den 9. Dezember von 12-14 Uhr statt.
  • LITERATUR:
    S. Bosch, Lineare Algebra
    K. Jänich, Lineare Algebra
    B. L. van der Waerden, Algebra