Up: Teaching


Vorlesung: Funktionalanalysis II

Di 8 - 10 in B 047, Do 8 - 10 in B 132



NEWS

  • (16.08.09)   Scheine

    Die Scheine sind ab 1. September in der Prüfungskanzlei (Raum 117) zur Abholung bereit.

  • (18.07.09)   Klausur

    Zur Erinnerung: Freitag, 24.07.09 um 8:30 Uhr. Ort: B 006. Dauer: 60 Minuten, keinerlei Hilfsmittel.

  • (18.07.09)   Aufgabenblatt 12

    Aufgabe 32 wurde dahingehend abgeändert, dass nur noch eine der beiden Implikationen zu beweisen ist! (Die andere Implikation erfordert Kenntnisse, die erst kommende Woche behandelt werden.)

  • (28.05.09)   Aufgabenblatt 5

    Abgabetermin für die Aufgaben 13 und 14 ist Mi, 3.6.09. Abgabetermin für Aufgabe 15 ist erst Di, 9.6.09.

  • (16.05.09)   Korrektur zu Aufgabe 8 auf Blatt 3

    Der Wertebereich der Abbildung Ψ liegt in den beschränkten linearen Operatoren (siehe Vorlesung!) und nicht, wie irrtümlicherweise angegeben, in den beschränkten selbstadjungierten Operatoren.

  • (07.05.09)   Korrekturen in Kap. 1.2 und 1.4

    Seite 9, erste Inklusion des Beweises von (d): g ist reziproke Funktion, nicht die inverse Funktion.
    Seite 18: Kapitel 1.4 wurde umbenannt


Kurzbeschreibung

Dies ist formal eine Fortsetzung meiner Vorlesung Funktionalanalysis aus dem vergangenen Wintersemester. Letztere ist aber nicht Voraussetzung. Jedoch sollte jeder Hörer Grundkenntnisse aus der Theorie der Banach- und Hilbert-Räume mitbringen. Begleitend zur Vorlesung werden Übungen im Umfang von 2 SWS angeboten mit der Möglichkeit zum Scheinerwerb.

Geplanter Inhalt:
  • Spektraltheorie beschränkter, selbstadjungierter Operatoren
  • unbeschränkte Operatoren, insbesondere symmetrische Operatoren, quadratische Formen, etc.
  • Spektraltheorie unbeschränkter, selbstadjungierter Operatoren
  • Fourier-Transformation

Literatur

Siehe Literaturhinweise zu Teil 1